Schneller Versand mit Paketdienst
Große Auswahl und günstige Preise
Service 0174 - 3346 351

Weihnachtsbaum schmücken

 

Weihnachtsbaum schmücken - Hilfreiche Tipps und Ideen

 

Das Weihnachtsbaumschmücken ist eine faszinierende Tradition, die im Laufe der Jahre viele Veränderungen durchlaufen hat. Von einfachen Kerzen und handgefertigten Ornamenten bis hin zu modernen LED-Lichtern und kunstvollen Dekorationen – die Entwicklung des Weihnachtsbaumschmückens spiegelt die kulturellen und gesellschaftlichen Trends wider.
Obwohl viele meinen, dass schon alles einmal dagewesen ist, überrascht das Weihnachtsbaumschmücken immer wieder mit neuen Formen, Farben und Stilen. Während einige Menschen an den klassischen Traditionen festhalten, lieben es andere, jedes Jahr neue experimentelle Wege zu gehen. Von traditionellen Farben wie Rot und Gold bis hin zu mutigen Farbpaletten und minimalistischen Designs – der Weihnachtsbaum ist  Ausdruck der persönlichen Kreativität und Vorlieben.
Am Ende geht es beim Weihnachtsbaumschmücken darum, die eigene Persönlichkeit widerzuspiegeln. Ob schlicht und elegant oder bunt und verspielt – der geschmückte Baum wird zum Symbol der Freude und festlichen Atmosphäre im eigenen Zuhause.
Während es schön ist, wenn der geschmückte Baum auch andere erfreut, liegt der wahre Zauber darin, dass er die individuellen Traditionen und Vorlieben seiner Schmücker widerspiegelt. Möchtest du Deinen Weihnachtsbaum schmücken, bist dir aber unsicher, wie du vorgehen sollst? Vielleicht war das Ergebnis im letzten Jahr nicht ganz zufriedenstellend und du suchst nach Tipps, wie Du Deinen Weihnachtsbaum noch perfekter schmücken kannst.  Hier ist ein paar wertvolleTipps, die beim Baumschmücken hilfreich sind und Dir helfen werden Deine Ideen umzusetzen. Doch bevor es ans Dekorieren geht, müssen noch einige Entscheidungen getroffen werden:

 

  

     Fragen zum Weihnachtsbaum schmücken  

 

  1.  Eine echte Tanne oder einen künstliche Weihnachtsbaum?
  2.  In welchem Stil soll der Weihnachtsbaum geschmückt werden?
  3.  Welche Beleuchtung für den  Weihnachtsbaum?
  4. Wann soll der Weihnachtsbaum aufgestellt werden?

 

 

1. Frage: Soll eine echte Tanne oder ein künstlichen Weihnachtsbaum geschmückt werden?

 

Die Wahl zwischen einem künstlichen und einem echten Tannenbaum hängt von den persönlichen Vorlieben, praktischen Überlegungen und Umweltbewusstsein ab. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, die sorgfältig abgewogen werden sollten, um die richtige Entscheidung für die festliche Jahreszeit zu treffen. 

Was sind die Vor- und Nachteile von echten und künstlichen Weihnachtsbäumen?

Ein künstlicher Weihnachtsbaum bietet mehrere Vorteile. Er ist äußerst langlebig und kann bei guter Pflege mehrere Jahre bis sogar Jahrzehnte halten. Ein großer Pluspunkt ist auch, dass künstliche Bäume keine Nadeln verlieren, was die Reinigung und Wartung erheblich erleichtert. Die Bequemlichkeit spielt ebenfalls eine Rolle, da man keinen neuen Baum jedes Jahr kaufen muss und auch keine Mühe hat, ihn zu transportieren oder zu entsorgen. Zudem gibt es eine vielfältige Auswahl an künstlichen Bäumen in verschiedenen Farben und Stilen, die zu verschiedenen Dekorationsvorlieben passen.

Jedoch gibt es auch Nachteile bei künstlichen Weihnachtsbäumen. Sie werden aus Kunststoff hergestellt, der aus nicht erneuerbaren Ressourcen stammt und schwer abbaubar ist. Einige Menschen bevorzugen zudem den natürlichen Geruch und das Aussehen eines echten Tannenbaums. Hochwertige künstliche Bäume können initial teuer sein, obwohl sie sich langfristig als Investition erweisen können, wenn sie mehrere Jahre genutzt werden. 

Im Gegensatz dazu haben echte Tannenbäume ihren eigenen Charme. Sie wirken natürlich und verströmen einen angenehmen Duft im Raum. Umweltbewusste Verbraucher schätzen, dass echte Bäume biologisch abbaubar sind und oft recycelt werden können. Viele Menschen schätzen außerdem das traditionelle Erlebnis, einen echten Baum auszusuchen und aufzustellen.

Dennoch haben auch echte Tannenbäume ihre Nachteile. Sie haben eine begrenzte Lebensdauer und neigen dazu, auszutrocknen und Nadeln zu verlieren, was regelmäßiges Gießen erfordert, um sie länger frisch zu halten. Der Preis und die Verfügbarkeit jedes Jahr können eine Herausforderung darstellen, da es einen gewissen Aufwand erfordert, einen passenden Baum zu finden. Darüber hinaus können einige Personen allergisch auf Baumharz oder Pollen reagieren, die von echten Bäumen freigesetzt werden.

 

2. Frage: In welchem Stil soll der Weihnachtsbaum geschmückt werden?

Beim Schmücken eines Weihnachtsbaums gibt es zahlreiche Stile. Klassische Dekorationen verwenden rote und grüne Farben mit glänzenden Kugeln und handgefertigten Ornamenten. Rustikale Designs setzen auf natürliche Elemente wie Zapfen und Holzfiguren. Elegante Varianten bevorzugen silberne und goldene Akzente mit Glitzerkugeln und Bändern. Themenbäume umfassen alles von Tiermotiven bis zu spezifischen Farbschemata. Moderne Trends zeigen minimalistische Ästhetik, pastellfarbene Dekorationen oder unkonventionelle Materialien wie Metall und Glas. Das Schmücken des Weihnachtsbaums ist eine kreative Möglichkeit, eine festliche Atmosphäre zu schaffen, die persönliche Vorlieben und den Geist der Feiertage widerspiegelt.

 

3. Frage: Welche Beleuchtung für den Weihnachtsbaum?

Die Beleuchtung am Weihnachtsbaum schafft eine stimmungsvolle und festlich-weihnachtliche Atmosphäre. Sie setzt den schönen Weihnachtsbaumschmuck perfekt in Szene und lässt besonders prächtige Kugeln in einem zauberhaften Licht erstrahlen. Die Lichter bringen die Kugeln zum Funkeln und verleihen dem Baum eine geheimnisvolle Anmutung. Manche bevorzugen echte Kerzen am Weihnachtsbaum, während andere lieber auf Sicherheit setzen und Lichterketten oder batteriebetriebene Weihnachtskerzen verwenden, um den Weihnachtsschmuck stimmungsvoll zu gestalten.

 

Echte Kerzen beim Baumschmücken verwenden

 

Keine Frage das der Duft und das besondere Licht echter Kerzen am Weihnachtsbaum eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Auch der Christbaumschmuck oder Weihnachtsbaumschmuck kommt bei dem lebendigen Kerzenschein besonders gut zur Geltung. Bei echten Kerzen am Weihnachtsbaum sollten diese Tipps auf jeden Fall beachtet werden:

 

  • Eine möglichst frische Tanne verwenden
  • Weihnachtsbaum in einem hochwertigen Tannenbaumständer sicher und freistehend platzieren und auf einen zugfreien Standort achten
  • Kerzenhalter mit starken Clip auf kräftigen Ästen befestigen 
  • Kerzen sollen im Weihnachtsbaum immer senkrecht stehen 
  • tropffreie Kerzen für den Weihnachtsbaumschmuck verwenden
  • ausreichend Abstand zu den Zweigen und dem Weihnachtsbaumschmuck
  • Kerzen von oben nach unten anzünden und beim Löschen natürlich in umgekehrter Reihenfolge
  • Kerzen nie vollständig runterbrennen lassen und frühzeitig austauschen
  • Die Kerzen am Weihnachtsbaum nie unbeaufsichtigt lassen
  • Für den Notfall immer Löschmittel wie Feuerlöscher oder einen Wassereimer bereitstellen

 

Künstliche Weihnachtsbeleuchtung

 

Künstliche Weihnachtsbeleuchtung  wird bei der Gestaltung des Weihnachtsbaumes immer beliebter. Die vielfältigen Typen, Formen, Farben und Längen bieten unzählige Möglichkeiten den Weihnachtsbaum erstrahlen zu lassen.  Gegenüber den echten  Kerzen hat die künstliche Weihnachtbeleuchtung so manche Vorteile:

 

  • Sicherheit durch moderene Led-Technologie
  • Langelebig
  • Flexibel bei der Plazierung
  • Einfaches anbringen

 

 

 

 

 

 

4. Frage: Wann soll der Weihnachtsbaum aufgestellt werden?

 

Im Allgemeinen wird der Weihnachtsbaum in Deutschland während der Adventszeit mit Weihnachtskugeln, Christbaumschmuck, Kerzen und Lametta  geschmückt. Der Zeitpunk, wann der Weihnachtsbaum geschmückt wird hat in jeder Familie ihre eigene Tradition und hängt von den persönlichen Geschmack und Traditionen der Familie ab. Beliebte Zeitpunkte den Weihnachtsbaum zu schmücken sind:

 

 

  • Weihnachtsbaum am ersten Advent schmücken - Der 1. Advent ist in vielen Familien ein sehr beliebter Zeitpunkt den Weihnachtsbaum zu schmücken. Wer am ersten Adventswochenende seinen Weihnachtsbaum schmückt kann sich besonders lange an dem geschmückten Baum erfreuen. Der erste Advent fällt auf den vierten Sonntag vor Weihnachten.
  • Den Weihnachtsbaum vor Heiligabend schmücken - Wer es nicht erwarten kann seinen Weihnachtsbaumschmuck hervorzuholen hält es wie die Skandinavier und schmückt seinen Weihnachtsbaum am 1. Dezember oder dekoriert den Baum am 6. Dezember am Nikolaustag.
  • Am Heiligabend den Weihnachtsbaum schmücken - In manchen Familien ist es Tradition den Weihnachtsbaum gemeinsam mit allen Familienmitgliedern erst am Heiligabend festlich geschmückt.
     

 

 

Weihnachtsbaum schmücken - Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Baumschmücken

 

Nun ist der perfekte Weihnachtsbaum , die Beleuchtung ausgesucht und  der Stil  festgelegt. Damit der Christbaumschmuck perfekt in Szene gesetzt wird, sollte der Baumschmuck nicht einfach planlos im Weihnachtsbaum verteilt werden. Es ist natürlich verständlich, dass man alle seine Lieblingsstücke möglichst vorn im Weihnachtsbaum präsentieren möchte. Trotzdem sollte man etwas überlegt an die Sache dran gehen und einige Tipps beim Verteilen des Weihnachtsbaumschmucks beachten.

 

1. Sortiere Deinen Weihnachtsbaumschmuck und lege ihn griffbereit in die Nähe des Baumes.  

 

Tipp: Befestige die Kugelanhänger bevor Du mit dem Schmücken beginnst. Das spart Zeit beim Baumschmücken!

 

 

2. Bringe Deinen Weihnachtsbaum zum Leuchten - So wird die Weihnachtsbeleuchtung richtig angebracht

 

2.1 Echte Kerzen am Weihnachtsbaum verteilen

Echte Weihnachtsbaumkerzen zaubern eine festliche, nostalgische Stimmung. Wichtig ist die richtige Befestigung mit Klemmen oder Pendelhaltern, damit die Kerzen gerade stehen und nicht tropfen. Achte darauf, dass genügend Abstand zu den Zweigen besteht, denn diese senken sich ab und trocknen mit der Zeit aus – Brandgefahr!

Echte Kerzen brennen nur kurz und müssen immer im Auge behalten werden. Trotz der Vorsicht, die sie erfordern, sind sie für viele einfach unverzichtbar und gehören zum Weihnachtsfest wie der Duft von Tannennadeln und Plätzchen.

2.2. Lichterketten am Baum verteilen

 

Das Verteilen einer Lichterkette am Weihnachtsbaum kann auf verschiedene Weisen erfolgen, je nachdem, welchen Look man bevorzugt und wie der Baum gestaltet ist. Hier sind einige Schritte und Tipps, die dir helfen können, deine Lichterkette schön und gleichmäßig am Weihnachtsbaum zu verteilen:

 

 

Vorbereitung:

  • Lichterkette überprüfen: Überprüfe vor dem Anbringen, ob die Lichterkette funktioniert und ob alle Lichter intakt sind.
    Länge der Lichterkette: Stelle sicher, dass die Lichterkette lang genug ist, um den gesamten Baum zu umwickeln. Eine Faustregel ist etwa 100 Lichter pro 1,5 Meter Baumhöhe.
    Anfangspunkt:
  • Stromquelle berücksichtigen: Beginne in der Nähe der Steckdose, um sicherzustellen, dass das Kabel reicht.
    Verlängerungskabel: Verwende bei Bedarf ein Verlängerungskabel, um den Baum flexibler dekorieren zu können.


Lichterkette anbringen:

  • Von oben nach unten: Beginne am Baumgipfel und arbeite dich spiralförmig nach unten vor. Dies sorgt für eine gleichmäßige Verteilung.
    Um den Stamm wickeln: Alternativ kannst du die Lichterkette nah am Stamm anbringen und sie von innen nach außen verteilen, um dem Baum mehr Tiefe zu verleihen.
    Gleichmäßige Verteilung:
  • Lichter regelmäßig verteilen: Achte darauf, dass die Lichter gleichmäßig verteilt sind und keine großen Lücken entstehen.
    Abstände variieren: Variiere die Abstände zwischen den Lichtern leicht, um einen natürlichen und weniger formalen Look zu erzielen.


Fixierung:

  • Äste nutzen: Befestige die Lichterkette an den Ästen, um ein Verrutschen zu verhindern. Kleine Clips oder Haken können helfen, die Lichter an Ort und Stelle zu halten.
    Tiefe und Vorderseite: Platziere einige Lichter tief im Baum und einige näher an der Außenseite der Äste, um einen schönen Glanzeffekt zu erzeugen. Den hinteren Bereich nicht vergessen!

    Tipp: Auch den hinteren Bereich des Weihnachtsbaumes mit Lichtern schmücken!

Brandgefahr minimieren: Achte darauf, dass die Lichterkette nicht überhitzt und halte sie von leicht entflammbaren Materialien fern.
Ausschalten: Schalte die Lichterkette aus, wenn du das Haus verlässt oder ins Bett gehst.

 

 

3. Weihnachtsbaumschmücken leicht gemacht - Die optimale Reihenfolge beim Baumschmücken


Das Weihnachtsbaumschmücken gehört zu den schönsten Traditionen der Weihnachtszeit. Wenn der Baum erst einmal sicher aufgestellt und die Beleuchtung sorgfältig angebracht ist, ist die Grundlage für das festliche Highlight gelegt. Nun beginnt der Teil, der wahre Freude bereitet: das eigentliche Schmücken des Baumes mit Ornamenten. Egal, für welchen Stil, welche Farben oder welche Arten von Ornamenten Sie sich entscheiden, beim Schmücken des Weihnachtsbaums gibt es einige Regeln zu beachten, die ein ansprechendes Ergebnis garantieren. Mit etwas Geduld und Sorgfalt wird Ihr Weihnachtsbaum zum strahlenden Mittelpunkt des Festes. Viel Freude beim Schmücken!

 

 

 

1. Schritt : Die  Christbaumspitze aufsetzen

2. Schritt: Weihnachtsornamente am Baum verteilen

 

 

1. Die Weihnachtsbaumspitze aufsetzen

 

 

Das Anbringen einer Weihnachtsbaumspitze ist der krönende Abschluss beim Schmücken Ihres Weihnachtsbaums. Damit die Spitze sicher sitzt und Ihr Baum perfekt in Szene gesetzt wird, folgen Sie diesen Schritten:

Vorbereitung und Sicherheit: Stellen Sie sicher, dass Ihr Baum stabil steht und alle Dekorationen bereits angebracht sind. Ein wackeliger Baum kann gefährlich sein, besonders beim Anbringen der Spitze.

Leiter verwenden: Nutzen Sie eine stabile Leiter, um sicher die Spitze des Baumes zu erreichen. Achten Sie darauf, die Leiter auf ebenem Boden aufzustellen und eventuell eine zweite Person zur Sicherung hinzuzuziehen.

Baumspitze vorbereiten: Prüfen Sie die Spitze Ihres Baumes. Sollte sie zu dick oder unregelmäßig gewachsen sein, schneiden Sie sie vorsichtig zurecht, sodass die Spitze gleichmäßig und stabil ist.

Anbringen der Spitze: Schieben oder setzen Sie die Baumspitze vorsichtig auf die vorbereitete Baumspitze. Achten Sie darauf, dass die Spitze gerade sitzt und fest verankert ist. Ein leichter Druck sollte genügen, um sie sicher zu befestigen.

Zusätzliche Sicherung: Wenn die Spitze nicht fest genug sitzt, können Sie sie zusätzlich mit grünem Blumendraht fixieren. Wickeln Sie den Draht um die Spitze und den oberen Teil des Baums, bis sie sicher sitzt.

Abschließende Kontrolle: Treten Sie einen Schritt zurück und prüfen Sie, ob die Baumspitze gerade und sicher sitzt. Eventuell müssen Sie sie noch einmal leicht anpassen.

 

 

 

 

2. Weihnachtsornamente am Baum verteilen

  • Große Weihnachtsbaumkugeln unten in den Baum an die stärkeren Äste hängen sowie dicht am Stamm. Das verleiht dem Baum Tiefe!
  • Die kleinen Kugeln im  oberen und mittleren Bereich verteilen
  •  Den Christbaumschmuck gleichmäßig auf dem gesamten Baum verteilen. Den hinteren Bereich nicht vergessen!
  • Schweren Weihnachtskugeln dichter am Stamm, dort sind die Äste stabiler.

Tipp: Verschiedene Kugelgrößen kombinieren. Glänzende Kugeln kommen neben der Beleuchtung besonders gut zur Geltung

 

 

5.  So bleibt der natürliche Weihnachtsbaum lange frisch: Tipps und Tricks zur Pflege

 

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und damit auch die Freude, das Zuhause mit einem festlichen Weihnachtsbaum zu schmücken. Doch wie bleibt der Baum möglichst lange frisch und schön? Hier sind einige wertvolle Tipps:

 

 

  • Selbstgeschlagener Baum: Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihren Weihnachtsbaum selbst zu schlagen, ist dies die beste Option. So stellen Sie sicher, dass der Baum nicht schon vor Wochen gefällt wurde und eine lange Reise hinter sich hat. Ein frisch geschlagener Baum bleibt länger grün und duftet intensiver.
  • Kauf in der Baumschule vor Ort: Wer keinen eigenen Baum fällen kann, sollte in einer örtlichen Baumschule einkaufen. Dort können Sie oft frische Bäume direkt aus der Region erwerben. Diese Bäume haben keine langen Transportwege hinter sich und sind in der Regel frischer als importierte Exemplare.
  • Kühl und frostfrei lagern: Bevor der Weihnachtsbaum in die warme Stube kommt, sollte er sich akklimatisieren. Lagern Sie den Baum kühl, aber frostfrei. Ideal sind dafür die Garage, ein Wintergarten, der Balkon oder auch ein Treppenhaus. So kann sich der Baum langsam an die wärmere Zimmertemperatur gewöhnen, was seine Haltbarkeit deutlich verlängert.
  • Frisch anschneiden: Kurz bevor Sie den Baum aufstellen, schneiden Sie den Stamm frisch an. Ein Schnitt von etwa 1-2 cm am unteren Ende des Stammes hilft, die Wasseraufnahme zu verbessern und den Baum länger frisch zu halten.
  • Wasserbehälter verwenden: Verwenden Sie einen Weihnachtsbaumständer mit Wasserbehälter. Ein Baum kann über die Tage hinweg mehrere Liter Wasser aufnehmen. Ein Wasserbehälter sorgt dafür, dass der Baum kontinuierlich mit Feuchtigkeit versorgt wird und nicht austrocknet. Achten Sie darauf, den Wasserstand regelmäßig zu kontrollieren und nachzufüllen.

 

 

Mit diesen Tipps bleibt Ihr Weihnachtsbaum lange frisch und verbreitet die festliche Atmosphäre, die wir alle so lieben. Genießen Sie die Adventszeit mit einem prächtigen, duftenden Weihnachtsbaum, der Sie bis weit nach den Feiertagen begleiten wird.

 

 

Weihnachts- FAQ - Fragen rund um das Weihnachtsbaum schmücken

 

Wann wird der Weihnachtsbaum geschmückt?

Traditionell  wird der Weihnachtsbaum in Deutschland am 24.Dezember, dem  Heiligabend geschmückt. 

Wann den Weihnachtsbaum aufstellen?

Ideal wäre den Baum ein bis zwei Tage vor dem Schmücken aufzustellen, damit sich die Äste entfalten können.

Wie wird der Weihnachtsbaum sicher aufgestellt?

Stellen Sie den Weihnachtsbaum in einen passenden und stabilen Ständer und sichern Sie ihn bei Bedarf zusätzlich mit Seilen. 

Wie bleibt der Weihnachtsbaum länger frisch?

Ein selbstgeschlagener oder aus der örtlichen Baumschule gekaufter Weihnachtsbaum bleibt länger frisch, wenn er vor dem Aufstellen in einer kühlen, frostfreien Umgebung akklimatisiert und der Stamm frisch angeschnitten wird. Ein Weihnachtsbaumständer mit Wasserbehälter hilft zudem, den Baum durch kontinuierliche Feuchtigkeitszufuhr frisch zu halten.

Welcher Baum eignet sich als Weihnachtsbaum?

Die Nordmanntanne,Nobilistanne, verschiedene Fichtenarten

Welche Weihnachtsbäume verlieren nicht so schnell die Nadeln?

Die Nordmanntanne hält bei richtiger Pflege ihre Nadeln besonders gut

Womit kann man einen Weihnachtsbaum schmücken?

Womit beginnt man das  Weihnachtsbaumschmücken?

Wie verteilt man den Weihnachtsbaumschmuck?

Was kommt oben auf den Weihnachtsbaum?

Christbaumspitzen, Sterne, Schleifen und andere Figuren.

Wie viele Lichter benötigt man für einen Weihnachtsbaum?

Wie viele Kugeln wird ein  Weihnachtsbaum geschmückt?

Warum schmückt man eine Weihnachtsbaum ?

Wie befestige ich Christbaumschmuck sicher?

Wie groß sollte die Weihnachtsbaumspitze sein?

 

Wann wird der Weihnachtsbaum abgeschmückt?

Wie lagert man Christbaumschmuck?

 

 

 

 

Vielen Dank für Ihren Besuch!